Exklusive Studienreise für die Mitglieder des Literaturhauses

"Fontane 200. Auf den Spuren von Theodor Fontane (1819, Neuruppin-1898, Berlin) in der Mark Brandenburg und in Berlin"

Termin: 15. bis 19. Mai 2019

 

Fontane, ein deutscher Schriftsteller und Journalist, gilt als literarischer Spiegel Preußens und als Vertreter des poetischen Realismus. Von ihm stammen zahlreiche Romane, Novellen, Erzählungen und andere Prosa. Bekannt sind vor allem die Romane Effi Briest, Irrungen, Wirrungen, Der Stechlin sowie die Erzählungen Wanderungen durch die Mark Brandenburg.

 

In diesem Jahr jährt sich der 200. Geburtstag von Theodor Fontane, ein guter Anlass für eine Studienreise der Deutschen Bibliothek Den Haag. Auf dem Programm stehen: Teilnahme an der Fontane-Ringvorlesung der Humboldt Universität in Berlin, Gespräch mit der Fontane Gesellschaft, Besuch der Fontaneausstellung im Museum Neuruppin, Rundgang durch das Fontane-Archiv in Potsdam, Besichtigung Grabmal und Ausstellung, Besuch von Schloss Plaue, und Fontane Sparziergang durch Berlin.

 

Am 7. Mai wird einführend im Literaturcafé der Roman Effi Briest besprochen.

 

Weitere Informationen sowie das vorläufige Programm in Kürze an dieser Stelle.

 

Kontakt: Christian Schneider