Lucas Cranach d..   Martin Luther 1528 Veste Coburg4
Mittwoch 20. Januar 16.00 bis 17.30 Uhr
Winterakademie: Die Kraft des Wortes. 500 Jahre Reformation
Viola Heutger und Ulrich Thöle

Ist Luther heute noch aktuell?

Am 31. Oktober soll Martin Luther 95 Thesen gegen den Ablassmissbrauch veröffentlicht haben. Der berühmte Thesenanschlag gilt als Beginn der Reformation. Ein Ereignis, das in seinen Auswirkungen auf Politik, Religion, Kultur und Gesellschaft von weltgeschichtlicher Bedeutung ist. Im Vorfeld des Jubiläumsjahres beschäftigen wir uns mit der Bedeutungsebene der Reformation.

 

 

Sonntäglich versammeln sich Christen in lutherischen Kirchen. Wer ist Luther heute für uns? Was bietet die Beschäftigung mit Luther in einer Zeit, in der Universalismus auf Individualismus trifft, Toleranz nicht selbstverständlich ist und wir immer wieder über die Werte unserer Zeit diskutieren? Ist Luther ein Vorbild für die Welthaftigkeit des Glaubens?

Nächste Veranstaltung in der Winterakademie:

 

Mittwoch, 27. Januar, 16.00 bis 17.30 Uhr

Hans Trapman:

Erasmus en Luther: Twee typen van reformatie

(in niederländischer Sprache)

 

Eintritt: € 8,00

Wir bitten um Anmeldung durch Überweisung des Eintrittspreises auf unser Konto

NL14 RABO  0143235338

Bitte nennen Sie  das Datum, für das Sie sich anmelden.


Lucas Cranach d..   Martin Luther 1528 Veste Coburg3
Mittwoch 13. Januar 16.00 Uhr
Winterakademie

Die Kraft des Wortes. 500 Jahre Reformation

Viola Heutger und Ulrich Thöle

Luthers Schriften und Werke

Am 31. Oktober soll Martin Luther 95 Thesen gegen den Ablassmissbrauch veröffentlicht haben. Der berühmte Thesenanschlag gilt als Beginn der Reformation. Ein Ereignis, das in seinen Auswirkungen auf Politik, Religion, Kultur und Gesellschaft von weltgeschichtlicher Bedeutung ist. Im Vorfeld des Jubiläumsjahres beschäftigen wir uns mit der Bedeutungsebene der Reformation.

 

 

 

 

 


Bild Filmklub Januar Fassbinder Angst
Donnerstag 7. Januar 20.00 Uhr
Kino Klub Goethe
Angst essen Seele auf (1974)

 

in der Regie von Rainer Werner Fassbinder mit Brigitte Mira und El Hedi ben Salem in den Hauptrollen.

Deutsch mit englischen UT. 

Einführung: Gabriele de Koning

Mehr »

Lucas Cranach d..   Martin Luther 1528 Veste Coburg1
Mittwoch 6. Januar 16.00 bis 17.30 Uhr
Winterakademie:
Die Kraft des Wortes. 500 Jahre Reformation

Viola Heutger und Ulrich Thöle
Warum gelang Luther die Reformation?

Am 31. Oktober soll Martin Luther 95 Thesen gegen den Ablassmissbrauch veröffentlicht haben. Der berühmte Thesenanschlag gilt als Beginn der Reformation. Ein Ereignis, das in seinen Auswirkungen auf Politik, Religion, Kultur und Gesellschaft von weltgeschichtlicher Bedeutung ist. Im Vorfeld des Jubiläumsjahres beschäftigen wir uns mit der Bedeutungsebene der Reformation. 

 

Weitere Veranstaltungen in der Winterakademie:

Mittwoch, 13. Januar, 16.00 bis 17.30 Uhr

Viola Heutger und Ulrich Thöle

Luthers Schriften und Werke

 

Mittwoch, 20. Januar, 16.00 bis 17.30 Uhr

Viola Heutger und Ulrich Thöle

Ist Luther heute noch aktuell?

 

Mittwoch, 27. Januar, 16.00 bis 17.30 Uhr

Hans Trapman:

Erasmus en Luther: Twee typen van reformatie

(in niederländischer Sprache)

 

Eintritt: € 8,00/gesamte Reihe: € 30,00

Wir bitten um Anmeldung durch Überweisung des Eintrittspreises auf unser Konto

NL14 RABO  0143235338

Falls Sie sich nicht für die gesamte Reihe anmelden, nennen Sie bitte das Datum.

 


Cover Grenzgang
Dienstag 5. Januar 10.30 bis 11.45 Uhr
Literaturcafé
„Grenzgang" von Stefan Thome

Im ersten Literaturcafé des neuen Jahres geht es um den 2009 bei Suhrkamp erschienenen Roman des in Taiwan lebenden Stefan Thome.


Jonas Lscher 15 12
Dienstag 15. Dezember 20.00 Uhr
Autorenlesung mit Gespräch
Jonas Lüscher liest aus „Frühling der Barbaren"

Das Gespräch mit dem Autor führt Dr. Moritz Follmer

So knapp, so schlicht, so betörend einfach wie Jonas Lüscher hat bislang noch niemand die Finanzkrise auf den Punkt gebracht. 

 

Es gibt einen Büchertisch. Nach der Lesung signiert der Autor.

 

Diese Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit der Schweizerischen Botschaft in deren Räumen, Lange Voorhout 42, Den Haag statt. Der Eintritt ist frei.

Wir bitten um Anmeldung (T 070 3559762, info@deutschebib.de)


Film Unter Schnee
Donnerstag 3. Dezember 20.00 Uhr
Kino Klub Goethe
Unter Schnee, in der Regie von Ulrike Öttinger

Einführung Theodora Remy João

 

 

Im japanischen Echigo liegt der Schnee oft bis in den Mai hinein meterhoch und bedeckt Landschaft und Dörfer. Seit Jahrhunderten haben sich die Bewohner darauf eingerichtet. Um ihre ganz eigenen Formen des Alltags, der Feste und religiösen Rituale festzuhalten, hat sich Ulrike Ottinger ins mythische Schneeland begeben – und mit ihr zwei Kabuki-Darsteller. In den Rollen der Studenten Takeo und Mako folgen sie den Spuren Bokushi Suzukis, der Mitte des 19. Jahrhunderts sein außergewöhnliches Buch "Schneeland Symphonie" verfasste.


Grass das Treffen in Telgte Literaturcaf
Dienstag 1. Dezember 10.30 bis 11.45 Uhr
Literaturcafe
Günter Grass „Das Treffen in Telgte"

In unserem Literaturcafé geht es diesmal um die Erzählung von Grass aus dem Jahr 1979. Sie schildert ein fiktives Treffen deutscher Dichter und Schriftsteller in Telgte im Jahre 1647 und ist eine verschlüsselte Darstellung der Treffen der Gruppe 47 nach dem Zweiten Weltkrieg. 


1 2 3 ... 23 24 25 26 27 28 29 ... 34 35 36