Vor dem Fest
Dienstag 4. November 10.30 - 11.45 Uhr
Literaturcafé
Saša Stanišić „Vor dem Fest“

Marienborn
Donnerstag 23. Oktober 20.00 Uhr
Filmabend mit Gespräch
Marienborn

Von Sabine König

Anlässlich des 25. Jahrestages des Falls der Mauer zeigen wir den Dokumentarfilm Marienborn von Sabine König


Sabine König hat vor wenigen Wochen einen Dokumentarfilm über das frühere ostdeutsche Dorf Marienborn fertiggestellt, das während des Kalten Kriegs der größte, wichtigste und am besten gesicherte Grenzübergang im Eisernen Vorhang war. Seit dem Fall der Mauer ist Marienborn wieder ein verschlafenes kleines Dorf geworden. Wie gehen die Bewohner des Dorfs mit diesem Kapitel aus der deutsch-deutschen Geschichte um?

 

Wir zeigen die deutsche Filmfassung mit niederländischen Untertiteln in Anwesenheit der Regisseurin. Mit freundlicher Unterstützung von Zuidenwind Filmproducties.


Erich Kästner
Freitag 10. Oktober , 19.30 Uhr
Wenn einer keine Angst hat, hat er keine Phantasie
Seminar zu Erich Kästner

Professor Dr. Sven Hanuschek spricht über die von ihm verfasste Biografie „Keiner blickt dir hinter das Gesicht. Das Leben Erich Kästners"

Sven Hanuschek, geboren 1964, ist Publizist und wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für deutsche Philologie der Universität München. Kinderbuchautor, Romancier, Satiriker und Lyriker: Erich Kästner ist der deutsche Volksschriftsteller; seine Bücher begleiten viele durch ein ganzes Lektüreleben. Wir glauben, ihn zu kennen als den humorvollen, bisweilen melancholischen Aufklärer. 

 

Sven Hanuschek hat den Nachlass akribisch durchgesehen und schöpft aus einer Fülle überraschender Entdeckungen sowie aus Gesprächen mit Freundinnen, Freunden und Zeitgenossen Erich Kästners. Die Biografie zeigt, wie dieses Leben eine ganze Epoche spiegelt, sie stellt aber auch einen Menschen vor, der eigensinnig und nicht immer mit Erfolg versuchte, mit den Widersprüchen seiner Zeit und seiner Existenz zurechtzukommen.


Jan Hellberg trägt aus Kästners Werk vor. Musik: Schüler der Deutschen Internationalen Schule. Moderation: Gabriele de Koning


Es gibt einen Büchertisch mit der Biografie von Sven Hanuschek und Büchern von Erich Kästner. Die Veranstaltung findet in der Deutschen Internationalen Schule, van Bleiswijkstraat 125, Den Haag, statt. 


Schirach boek
Dienstag 7. Oktober 10.30 - 11.45 Uhr
Literaturcafé
Ferdinand von Schirach „Der Fall Collini"

Schlink omslag Frau auf der Treppe
Montag 29. September 20.00 Uhr
Bernhard Schlink - Die Frau auf der Treppe
Partnerveranstaltung

Michel Krielaars (NRC) führt ein Gespräch auf Deutsch mit Bernhard Schlink anlässlich des Erscheinens der niederländischen Übersetzung seines neuen Romans Die Frau auf der Treppe (De vrouw op de trap, Übersetzung: Gerda Meijerink).

Das berühmte Bild einer Frau, lange verschollen, taucht plötzlich wieder auf. Überraschend für die Kunstwelt, aber auch für die drei Männer, die diese Frau einst liebten - und sich von ihr betrogen fühlen. In einer Bucht an der australischen Küste kommt es zu einem Wiedersehen: Die Männer wollen wiederhaben, was ihnen vermeintlich zusteht. Nur einer ergreift die Chance, der Frau neu zu begegnen, auch wenn nicht mehr viel Zeit bleibt.

 

Es gibt einen Büchertisch. Nach der Veranstaltung signiert der Autor.

 

Diese Veranstaltung der BorderKitchen (www.borderkitchen.nl) findet im Theater aan het Spuit, Kleine Zaal, Den Haag, statt. Reservieren: info@borderkitchen.nl. Eintritt: € 5,00, für Mitglieder der Deutschen Bibliothek: € 4,00. Bitte bei der Reservierung „Deutsche Bib" vermelden.

 

Mehr »

Tilman Birr
Donnerstag 25. September 20.00 Uhr
Tilmann Birr: On se left you see se Siegessäule
Autorenlesung mit Gespräch

Tilman Birr, Lesebühnenleser, Kabarettist, Liedchensinger und Träger des deutschen Kabarettpreises 2013, liest aus seinem Buch On se left you see se Siegessäule.


Gesprächsleitung: Gabriele de Koning

„Tilman Birrs Sprache ist die einer jungen Generation, die nicht nach Vorbildern schielt. Schnell und direkt in ihrer Diktion, unverbraucht in ihrer Themenwahl. Und - Tilman Birrs Texte haben Substanz, vereinen Witz mit Scharfsinn, sind aktuell und am Puls der Zeit. Frech, intelligent und erfrischend authentisch." (Quelle: Oberpfalznet)


In Zusammenarbeit mit der Stichting C&K.

Es gibt einen Büchertisch. Nach der Lesung signiert der Autor.


 Steiners Geschichte</em>
Dienstag 16. September 20.00 Uhr
Konstantin Göttfert - Steiners Geschichte
Weltpremiere

Autorenlesung mit Gespräch

In der ersten Lesung nach dem Erscheinen seines neuen Romans stellt Constantin Göttfert bei uns in Den Haag Steiners Geschichte vor.

In diesem großen Roman erzählt Constantin Göttfert präzis und dicht, atmosphärisch und spannend, mit einem Sinn für das groteske Detail von Schuld und Vertreibung, von Leid und Verrat, von ungesühnten Verbrechen und dem Überleben und davon, wie eine Gegenwart erst möglich ist, wenn der Schatten der Vergangenheit verfliegt.

 

Es gibt einen Büchertisch. Nach der Lesung signiert der Autor.

Diese Veranstaltung findet in der Residenz des österreichischen Botschafters, Koninginnegracht 31, Den Haag, statt. Der Eintritt ist frei. Wir bitten um Anmeldung unter Telefonnummer 070 3559762 oder info@deutschebib.de

 


Uitmarkt
Sonntag 7. September ab 10.00 Uhr
UitMarkt Den Haag
Beim UitMarkt können Sie sich über das kulturelle Angebot im Herbst und Winter informieren, kleine Vorstellungen sehen und an Workshops teilnehmen. Wir nehmen am UitMarkt mit einem Stand an der Lange Voorhout teil und freuen uns auf Ihren Besuch.

1 2 3 ... 22 23 24 25 26 27 28