51ub3FkcIGL. SX299 BO1204203200
Mittwoch 21. Juni 17.00 - 18.30 Uhr
Sommerakademie

Henk Harbers über "Vielleicht Esther" von Katja Petrowskaja

 

Hieß sie wirklich Esther, die Großmutter des Vaters, die 1941 im besetzten Kiew allein in der Wohnung der geflohenen Familie zurückblieb? Die jiddischen Worte, die sie vertrauensvoll an die deutschen Soldaten auf der Straße richtete - wer hat sie gehört? Und als die Soldaten die Babuschka erschossen, 'mit nachlässiger Routine' - wer hat am Fenster gestanden und zugeschaut?

Die Autorin reflektiert über ein zersplittertes, traumatisches Jahrhundert und rückt Figuren ins Bild, deren Gesichter nicht mehr erkennbar sind.

 

Eintritt: € 8,00 für diese Veranstaltung und € 22,00 für alle drei Veranstaltungen der Sommerakademie.

 

Wir bitten um Anmeldung durch Überweisung des Eintrittspreises auf das Konto NL14RABO 0143235338. Falls Sie sich nicht für alle drei Veranstaltungen anmelden, nennen Sie bei der Überweisung bitte das Datum der von Ihnen ausgewählten Veranstaltung. 

 


Kindervorlesen46
Samstag 17. Juni 10.30 - 12.00 Uhr
Vorlesen und Basteln für Kinder von 4 bis 7 Jahren

Wir lesen "Pinguin Peter ist nicht wie jeder" von Louise Fatio und Rger Duvoisin

Anmeldung erbeten:

Eintritt frei

Sollten Sie noch kein Mitglied sein, freuen wir uns natürlich, wenn Sie Mitglied werden.


41hudCmGVOL. SX314 BO1204203200
Dienstag 13. Juni 20.00 - 22.00 Uhr
Literaturabend

Mitarbeiter/innen der Bibliothek stellen ausgewählte Neuerwerbungen vor, informieren über Buch sowie den Autor und lesen kuze Passagen vor.

 

 

Vorgesehen sind:

1. Benedikt Wells: Vom Ende der Einsamkeit

2. Barbara Beuys: Maria Sibylla Merian – Künstlerin, Forscherin, Geschäftsfrau

3. Kat Kaufmann : Superposition

4. Jörg Magenau: Schmidt - Lenz: Geschichte einer Freundschaft

5. Maria Wallisfurth: Lautlose Welt

 

Eintritt frei.

Sollten Sie noch kein Mitglied sein, würden wir uns freuen, wenn Sie Mitglied werden.


Deutsch AsThumb116
Montag 12. Juni 19.30 - 21.00 Uhr
Sprachcafé
In zwanglosen Gesprächen frischen sie Ihre Deutschkenntnisse auf.

Eintritt frei

Sollten Sie noch kein Mitglied sein, würden wir uns freuen, wenn Sie Mitglied werden.


download 2
Donnerstag 8. Juni 20.00 Uhr
Kino Club Goethe

"Annas Sommer"(Jeanine Meerapfel, 2001, 91 Min.)
Deutsch mit englischen Untertiteln

Einführung: Sabine Wolff

 

Als die 50jährige Photojournalistin Anne Kastelano (Angela Molina) auf der griechischen Insel Symi eine alte Familientruhe öffnet, konfrontieren die Geister der Erinnerung sie mit ihrer eigenen Geschichte und lassen sie die Gegenwart neu erfahren.... Eine Liebesaffäre zwischen Anna und Nikola beginnt und eine Reise in die Erinnerung.

 

Eintritt: € 6,00 / Mitglieder € 3,00


download4
Dienstag 6. Juni 10.30 - 12.00 Uhr
Literaturcafé

Bov Bjerk: "Auerhaus"

 

Der Autor beschwört in "Auerhaus" in schönen Worten die Freiheit der Jugend.

 

Sechs Freunde und ein Versprechen: Ihr Leben soll nicht in Ordnern mit der Aufschrift 'Geburt - Schule - Arbeit - Tod' abgeheftet werden. Daher ziehen sie gemeinsam ins Auerhaus: Eine Schüler-WG auf dem Dorf - unerhört. Aber sie wollen nicht nur ihr Leben retten, sondern vor allem das ihres Freundes Frieder. Denn der ist sich nicht so sicher, warum er überhaupt leben soll.

 

Eintritt frei

Sollten Sie noch kein Mitglied sein, würden wir uns freuen, wenn Sie Mitglied werden. 


Hachenberg
Dienstag 6. Juni 20.00 Uhr
Autorenlesung

Katja Hachenberg: "Welt ohne Inventar"

Ort: Deutsche Internationale Schule Den Haag, Van Bleiswijkstraat 125, Den Haag

 

Katja Hachenberg, promovierte Literaturwissenschaftlerin aus Karlsruhe, führt in dem Gemeinschaftswerk "Welt ohne Inventar" mit Künstler Reinhard Voss Literatur mit Bildhauerei zusammen. Ihre Erzählungen stehen mit seinen Reliefgesichten in direkter Verbindung. Ausgelotet werden die Innenwelten der Figuren, die Zusammenhänge von Wort und Welt, Wahrnehmung und Wirklichkeit, Raum, Geist und Körper. Text und Bild scheinen zu fragen: "Wer bist Du?" und "Wer willst Du sein?"

 

Eintritt: € 6,00 / Mitglieder € 3,00 


330px Ron Winkler
Donnerstag 1. Juni 20.00 Uhr
Autorenlesung
Ron Winkler: "Prachtvolle Mitternacht", "TORP Neue Wimpern"

 

Der Lyriker Ron Winkler (1973) fragmentiert und collagiert:

 

"nicht mehr teilnehmen, nicht mehr jeden Abend

mit Tesafilm Blüten vor dem Verfall zu retten versuchen.

nicht mehr aufgeschnitten werden

von Müdigkeit oder Wachheit ...

 

(aus "Prachtvolle Mitternacht") 

 

Exemplare von "TORP Neue Wimpern" können schon jetzt in der Bibliothek gekauft werden.

 

In Zusammenarbeit mit der Stiftung C&K

Eintritt: € 6,00 / Mitglieder € 3,00


1 2 3 ... 9 10 11 12 13 14 15 ... 31 32 33