Deutsch AsThumb1122
Montag 12. Februar 19:30 - 21:00 Uhr
Sprachcafé

Anmeldung erbeten: .

In zwanglosen Übungsgesprächen mit unseren Coaches frischen Sie Ihre Deutschkenntnisse auf zur Vorbereitung auf eine Prüfung, den Urlaub oder eine Tätigkeit, die Deutschkenntnisse erfordert.

 

Eintritt frei.

Sollten Sie noch kein Mitglied sein, würden wir uns freuen, wenn Sie Mitglied werden.

 

Weitere Informationen


wenders2
Donnerstag 8. Februar 20:00 Uhr
Kino Klub Goethe
Stand der Dinge

DE 1982, 124 min.
Directeur: Wim Wenders
Duits met engelse ondertiteling
Einführung: Sabine Wolff

Eine Filmcrew um den deutschen Regisseur Friedrich Munro dreht in einem verlassenen und halb verwüsteten Dorf in Portugal mit amerikanischem Geld einen Remake eines Low-Budget-Science-Fiction-Thrillers. Als es kein Filmmaterial mehr gibt, um die Aufnahmen fortzusetzen, versteckt sich der Drehbuchautor in der gemeinsamen Villa des mit einem Male verschwundenen Produzenten Gordon und verstrickt sich damit in eine gefährliche Affäre, die er mit dem Leben bezahlen muss.

 

Eintritt: 6,00 Euro, Mitglieder: 3,00 Euro.

 

Trailer.


die waffen nieder
Dienstag 6. Februar 10:30 Uhr
Literaturcafé
Bertha von Suttner: Die Waffen nieder!

Das Buch schildert aus der Ich-Perspektive das Leben der aus Wien stammenden Gräfin Martha Althaus im Kontext von vier Kriegen.

 

Eintritt frei.

Sollten Sie noch kein Mitglied sein, freuen wir uns natürlich, wenn Sie Mitglied werden.


Buchcover
Donnerstag 25. Januar 20:00 Uhr
Autorenlesung
Christian Schneider: Tatort Märchenland - Stille Post

Moderation: Petra Kaumann

Ernst Keller versumpft nach seiner Entlassung aus dem Polizeidienst in Den Haag, rettet jedoch beherzt ein wertvolles Gemälde im Mauritshuis. Als sein Freund, ein Journalist, tot am Fuße eines Aussichtsturms aufgefunden wird, kehrt Keller in seine nordhessische Heimatstadt zurück. Eine Spur lässt ihn zum Schein den lukrativen Auftrag einer erfolgreichen Schriftstellerin annehmen, die von einem Stalker verfolgt wird. Es dauert jedoch nicht lange, bis Keller zwischen alle Fronten gerät.

 

Eintritt: 6,00 Euro, Mitglieder: 3,00 Euro.

 

Buchtrailer


Kindervorlesen4112
Samstag 20. Januar 10:30 - 12:00 Uhr
Vorlesen und Basteln für Kinder von 4 bis 7 Jahren

Anmeldung erbeten: .

Wir lesen “Olles Reise zu König Winter” von Elsa Beskow.

 

Eintritt frei.

Sollten Sie noch kein Mitglied sein, freuen wir uns natürlich, wenn Sie Mitglied werden.


Selbs Justiz
Mittwoch 17. Januar 19:00 Uhr
Krimicafé
Bernhard Schlink, Walter Popp: Selbs Justiz

Privatdetektiv Gerhard Selb, 68, wird von einem Chemiekonzern beauftragt, einem ›Hacker‹ das Handwerk zu legen, der das werkseigene Computersystem durcheinanderbringt. Bei der Lösung des Falles wird er mit seiner eigenen Vergangenheit als junger, schneidiger Nazi-Anwalt konfrontiert und findet für die Ahndung zweier Morde, deren argloses Werkzeug er war, eine eigenwillige Lösung.

 

Eintritt frei.

Sollten Sie noch kein Mitglied sein, freuen wir uns natürlich, wenn Sie Mitglied werden.


Die Farbe des Ozeans
Donnerstag 11. Januar 20:00 Uhr
Kino Klub Goethe
Die Farbe des Ozeans

DE 2010/11, 91 min.
Regie: Maggie Peren
Deutsch mit deutschen Untertiteln
Einführung: Sabine Wolff

Die deutsche Touristin Nathalie wird Zeugin, wie ein Boot mit afrikanischen Flüchtlingen vor der Küste von Gran Canaria strandet. Gegen den Willen ihres Ehemannes und des unbarmherzigen Polizisten José beschließt sie, dem Flüchtling Zola und seinem Sohn Mamadou zu helfen.

 

Eintritt: 6,00 Euro, Mitglieder: 3,00 Euro.

 

Trailer.


auferstehung2
Dienstag 9. Januar 10:30 Uhr
Literaturcafé
Karl-Heinz Ott: Die Auferstehung

Joschi ist eigentlich Clochard, irgendwo zwischen Karl Marx und verlottertem Mönch, Jakob ein quirliger Fernsehmann, Uli ein alternativer Aussteiger und Linda, die Schwester, ist auch im Privatleben eine Macherin. Ihren Vater haben die vier kaum noch gesehen, seit der sein Testament dem „Schwein“ übergeben hat und sich von der „ungarischen Hure“ pflegen lässt. Jetzt ist er tot. Morgen früh wird das Testament eröffnet. Bis dahin muss das Erbe verteilt sein. Keiner verlässt das Haus. Karl-Heinz Ott erzählt brillant und mit großer Komik von dem, was eine Familie zusammenhält – und was sie auseinanderreißt. Verwandt fühlt sich keiner mehr, bis nach einer langen Nacht der Augenblick der Wahrheit kommt.

 

Eintritt frei.

Sollten Sie noch kein Mitglied sein, freuen wir uns natürlich, wenn Sie Mitglied werden.


1 2 3 ... 7 8 9 10 11 12 13 ... 34 35 36