Programm

Krimicafe 22
Mittwoch 23. September 19.00 Uhr
Krimicafé
Alex Beer "Die rote Frau"

Veranstaltungsort: Literaturhaus

 

August Emmerich hat es geschafft: Endlich wird er in die „Leib und Leben“ versetzt, wie die Mordkommission im Jahre 1920 in Wien genannt wird. Allerdings ist seine erste Aufgabe nicht sonderlich spektakulär. Emmerich und sein Assistent Winter sollen die Schauspielerin Rita Haidrich beschützen. Die Dame wähnt ihr Leben in Gefahr und glaubt an einen Fluch. Schon bald erkennen Emmerich und Winter jedoch eine seltsame Verbindung zum Mord an einem Stadtrat, mit dem sich die Kollegen gerade beschäftigen. Offenbar ist Emmerich einem Mordkomplott auf der Spur …

 

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt, daher ist eine Anmeldung unter http://freunde.deutsche-bibliothek.nl/september-2020/ erforderlich!

 

Eintritt für Freunde des Literaturhauses frei.

 

Lesecafé und Ausleihe sind an diesem Abend zwischen 18.00 und 19.00 Uhr geöffnet.


Taalcafe
Montag 28. September 19.00 Uhr
Taalcafe

Beter Nederlands gaan spreken

Locatie: Literaturhaus

 

Je bent al een tijdje in Nederland en je hebt misschien Nederlandse taallessen gevolgd. Toch lukt het niet om genoeg Nederlands te spreken? Kom dan eens naar ons taalcafé. In een ongedwongen sfeer gesprekken voeren met Nederlanders over Nederland. Hoe spreek je nu de “g” of de “ui” uit? Wat betekent “borreltijd”? Spelenderwijs begrijp en spreek je steeds beter Nederlands. Geen huiswerk, geen lessen, wel koffie, thee, koekjes en Nederlandse gesprekken.

 

Voor wie: iedereen die al een beetje Nederlands heeft geleerd, en dat graag vaker wil spreken.

Hoe: in kleine groepen onder leiding van Nederlandstalige coaches.

Prijs: de eerste keer gratis, daarna graag een vrijwillige bijdrage.

 

Zin om mee te doen? Meld je dan vooraf via taalcafe@zeehelden-bibliotheek.nl aan.


Deutsche Schule
Dienstag 29. September 19.00 Uhr
Livestream Preisverleihung Literaturwettbewerb
Reinhard Kaiser-Mühlecker „Enteignung“

Partnerveranstaltung der Deutschen Internationalen Schule Den Haag und der Österreichischen Botschaft

 

Livestream am 29. September 2020, 19.00 bis 19.45 Uhr:

https://www.youtube.com/watch?v=lWZTbn4tKhw


Historisch loket1
Freitag 2. Oktober 14.00 Uhr
Historisch loket

Locatie: Literaturhaus

 

Heb je altijd al iets willen weten over de geschiedenis van je buurt, je huis of de genealogie van je familie? Kom dan naar het Historisch Loket in de Zeeheldenbibliotheek. Historicus Gerrit Goorman en Huisdetective Carla van Beers helpen je graag met het vinden van de antwoorden. Ze kunnen je, als je er een hobby van wilt maken, ook tips geven zodat je zelf voor onderzoek op pad kunt gaan.

 

Het aantal deelnemers is beperkt, dus aanmelden via http://freunde.deutsche-bibliothek.nl/veranstaltungsanmeldungen-oktober/!

 

Toegang: gratis

 

Foto: Fragment van de kaart uit 1868 toen het Zeeheldenkwartier nog Het Kleine Veentje heette en de buurt nog niet gebouwd was.

 


Literaturcafe510
Dienstag 6. Oktober 10.30 Uhr
Literaturcafé
Alfred Döblin "Berlin Alexanderplatz"

Veranstaltungsort: Wird nach der Anmeldung bekanntgegeben. 

 

"Berlin Alexanderplatz" gehört neben dem "Ulysses" von James Joyce und "Manhattan Transfer" von John Dos Passos zu den bedeutendsten Großstadtromanen der Weltliteratur. Erstmals 1929 im S. Fischer Verlag erschienen, erzählt der Roman die bewegende Geschichte des Franz Biberkopf, der nach seiner Entlassung aus dem Gefängnis in einen Strudel aus Verrat und Verbrechen gerät. Darüber hinaus aber erzählt der Roman auch vom Berlin der zwanziger Jahre und findet zum ersten Mal in der deutschen Literatur eine eigene, ganz neue Sprache für das Tempo der Stadt.

 

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt, daher ist eine Anmeldung unter http://freunde.deutsche-bibliothek.nl/veranstaltungsanmeldungen-oktober/ erforderlich!

 

Eintritt für Freunde des Literaturhauses frei.


brandenburger tor 201939 1920
Dienstag 6. Oktober 19.00 Uhr
Literaturvortrag
Hans Ester „30 Jahre Wiedervereinigung - was vermochte und vermag die Literatur bei der Versöhnung von Ost und West beizutragen?“

In seinem in diesem Jahr erschienenen Buch Das gespaltene Land schreibt Hans-Joachim Maaz: “Es ist eine psychologische Binsenwahrheit, dass wir immer nur das hören, was wir hören wollen oder was wir gerade noch verkraften. Das selektive Hören ist ein wunderbarer Schutzmechanismus unserer Seele und zugleich verhängnisvoll für einen guten und missverständnisfreien sozialen Kontakt.”

 

Wenn das Zuhören noch immer ein Problem ist zwischen Ost und West und die Versöhnung nach 30 Jahren Wiedervereinigung auch heute noch problematisch ist, was kann die Literatur leisten als positive Kraft?

 

Für die Antwort auf diese Frage ist zunächst die Besinnung auf Literatur als “Simulationsraum” (Dieter Wellershoff) von Bedeutung. Danach richten wir die Aufmerksamkeit auf literarische Werke von Christa Wolf, Hermann Kant, Julia Franck, Ingo Schulze, Uwe Tellkamp und wird die Leistung der Literatur im Hinblick auf die erwünschte Versöhnung geprüft.

 

Veranstaltungsort: Museum Sophiahof

 

Einführung: N. N.

 

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt, daher ist eine Anmeldung unter http://freunde.deutsche-bibliothek.nl/veranstaltungsanmeldungen-oktober/ erforderlich!

 

Eintritt frei, um Spenden wird gebeten.

 

Veranstaltungsort:

Museum Sophiahof

Sophialaan 10, 2514 JR Den Haag


Kino Klub Goethe 413
Donnerstag 8. Oktober 19.00 Uhr
Kino Klub Goethe
"Beethoven - Tage aus einem Leben"

DDR 1976 | 108 Min. | Regie: Horst Seemann
Deutsch mit deutschen Untertiteln

 

Veranstaltungsort: Museum Sophiahof

 

Künstlerbiografie, die verschiedene Episoden aus dem Leben Ludwig van Beethovens aus den Wiener Jahren von 1813 bis 1819 zeigt. Beethoven (Donatas Banionis) befindet sich auf dem Höhepunkt seines Ruhms, doch leidet schwer unter privaten Problemen: Er ist in finanzieller Not, und seine Brüder Johann (Stefan Lisewski) und Karl (Hans Teuscher) bevormunden ihn deshalb ständig. Außerdem wird er wegen seiner demokratischen Gesinnung von der Geheimpolizei beschattet. Besonders zu schaffen macht ihm seine unaufhaltsam zunehmende Taubheit, die ihn mehr und mehr von seiner Umgebung isoliert. Doch seine Vereinsamung und sein Leiden können seine schöpferische Kraft nicht brechen. Er sammelt Ideen für ein neues großes Werk: Seine berühmte 9. Sinfonie entsteht.

Einführung: Sabine Wolff

 

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt, daher ist eine Anmeldung unter http://freunde.deutsche-bibliothek.nl/veranstaltungsanmeldungen-oktober/ erforderlich!

 

Eintritt frei, um Spenden wird gebeten.

 

Veranstaltungsort:

Museum Sophiahof

Sophialaan 10, 2514 JR Den Haag


Sprachcafe52
Montag 12. Oktober 19.00 Uhr
Sprachcafé
Sie wollten schon immer Ihr Deutsch verbessern? In zwanglosen Übungsgesprächen mit unseren Coaches frischen Sie Ihre Deutschkenntnisse auf.

Veranstaltungsort: Literaturhaus

 

Das Sprachcafé bietet Ihnen die Möglichkeit, ungezwungen im Gespräch mit Muttersprachlern die Sprache zu erlernen. Keine Unterrichtsstunden, keine Hausaufgaben, einfach vorbeikommen und mitmachen!

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt, daher ist eine Anmeldung unter sprachcafe@deutsche-bibliothek.nl erforderlich!

 

Eintritt für Freunde des Literaturhauses frei.

 

Lesecafé und Ausleihe sind an diesem Abend zwischen 18.00 und 19.00 Uhr geöffnet.


1 2 3