Kinderlesen
Samstag 1. Oktober 10.30 Uhr
Vorlesen und Basteln für Kinder von 4 bis 7 Jahren

18309
Dienstag 4. Oktober 10.30 Uhr
Literaturcafé
Markus Werner: "Am Hang"

Der junge Scheidungsanwalt Clarin freut sich auf ein ruhiges Pfingstwochenende in seinem Tessiner Ferienhaus. Am ersten Abend lernt er auf der Sonnenterrasse des Bellevue-Hotels einen älteren Herrn kennen, der sich ihm als Loos vorstellt, einen Sonderling. Sie reden bis tief in die Nacht über Gott und die Welt, den Zeitgeist und die Frauen, erzählen sich ihre Geschichten, die immer intimer werden. Was als Gespräch zwischen Zufallsbekannten beginnt, gerät zu einem abgründigen Verwirrspiel, das fasziniert und verstört. Loos hat unter zweifelhaften Umständen seine geliebte, fast vergötterte Frau verloren. Seine Welt ist verdunkelt. Clarin hingegen lebt leicht und gern. Ferner können sich zwei Menschen kaum sein. Wie nah sie sich jedoch sind, stellt sich erst spät heraus.

 

"Eine ungeheuerliche Geschichte von leidenschaftlicher Liebe und Todessehnsucht, die sich beklemmend langsam aufrollt"- so beschreibt Nicole Henneberg diesen Roman.


M Eine Stadt sucht einen Mrder Logo 001.svg
Donnerstag 6. Oktober 20.00 Uhr
Kino Club Goethe
"M - Eine Stadt sucht einen Mörder"( Fritz Lang, 1931)
Einführung: Peter Bosma

Ein unbekannter Kindermörder versetzt die Bewohner von Berlin in Schrecken und Hysterie - was noch intensiviert wird durch die Berichterstattung der Presse und überall angeschlagene Fahndungsplakate. Schließlich nimmt nicht nur die Polizei, sondern auch die in Unruhe versetzte Unterwelt die Verfolgung des Serienmörders auf.

 

Das "Cahiers du cinéma" listet "M" 2008 in ihrer Liste der 100 besten Filme aller Zeiten auf Platz 6. Er nimmt damit die beste Plazierung für eine deutsche Filmproduktion ein.


de nieuwe duitse filosofie w215
Donnerstag 13. Oktober 20.00 Uhr
Treffpunkt Philosophie
Die neue Intoleranz

Gesprächsleiter: Willem Wansink

Mit Dr. René Gabriele, Universität Maastricht, Mitautor des Anfangs 2016 bei Boom erschienenen  Werks "De nieuwe Duitse filosofie" und Professor Dr. Rainer Forst, Professor für Politische Theorie und Philosophie an der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt am Main (Forschungsschwerpunkte politische Theorie und praktische Philosophie).

 

Nachstehend ein Link zu einem Interview mit Prof.Dr. Rainer Forst:

http://www.suhrkamp.de/mediathek/rainer_forst_ueber_die_leidenschaft_fuer_politische_philosophie_1140.html

 

Es gibt einen Büchertisch mit ausgewählten Publikationen der Autoren.


3702026679
Freitag 14. Oktober 20.30 Uhr
Literatuur Late Night
Übersetzte Literatur aus Flandern
Teilnehmer: Marc Schaevers mit "Orgelmann"
und Saskia de Coster mit "Wir und ich"
Moderation: Johan de Boose
Musik: Stephan Peters
Ort: Centrale Bibliotheek, Spui 68, Den Haag

Die Veranstaltung findet auf Niederländisch statt.

In Zusammenarbeit mit der 'Algemene afvaardiging van de Vlaamse Regering in Nederland', 'Brakke Grond' Amsterdam, 'Nederlandse Taalunie', Bibliotheek Den Haag.

 Eintritt: € 7,50 / € 3,50 (Mitglieder der 'Gemeentebibliotheek Den Haag). 


10410270m
Dienstag 1. November 10.30 Uhr
Literaturcafé
Max Fürst: "Gefilte Fisch"

Der gefilte Fisch ist eigentlich ein jüdisches Nationalgericht: Man nimmt die Gräten heraus und füllt ihn dann mit lauter guten Sachen. Bei diesem 'Gefilte Fisch' sind leider die Gräten dringeblieben. Die Probleme der Deutschen, der Juden, der deutschen Juden, der Schule, der Lehrzeit sind hineingepackt und zusammengebunden in der Erzählung von Max Fürsts Jugend.


51JzVS4ORrL. AC US160
Donnerstag 3. November 20.00 Uhr
Kino Club Goethe
"Berlin Ecke Schönhauser" (Gerhard Klein, 1957)
Einführung: Sabine Wolff

Die 1950er Jahre in Berlin von Petticoat  und Rock ,n' Roll. Noch sind die Sektorengrenzen offen, doch der Kalte Krieg wirft bereits seine Schatten auf die Millionenstadt. Tag für Tag treffen sich Jugendliche unter den U-Bahn-Bögen an der Ecke Schönhauser. Der Film war die Anwort der DEFA auf Jugend- und Straßenfilme aus den USA ('Denn sie wissen nicht, was sie tun') und der BRD ('Die Halbstarken') und gilt als einer der größten Klassiker der DEFA.


Kinderlesen1
Samstag 5. November 10.30 Uhr
Vorlesen und Basteln für Kinder von 4 bis 7 Jahren

1 2