Neues Format: Literaturhaus.Salon

Der Literaturhaus.Salon ist ein neues Format des Literaturhauses Deutsche Bibliothek Den Haag und bietet ein abwechslungsreiches Programm mit Lesungen, Buchpräsentationen und Podiumsgesprächen zu Literatur, Kultur, Wissenschaft und Gesellschaft an. Er setzt in einer modernen Form eine Tradition fort, die vor rund 200 Jahren in Berlin begann. Zu den Gästen des Salons zählen bekannte Autoren, aber auch Schriftstellertalente, die sich mit ihren Werken an ein literaturinteressiertes und diskussionsfreudiges Publikum wenden. Im Salon treffen sich Menschen allen Alters und aller Berufe, die offen sind für einen regen Austausch untereinander. Für gewöhnlich findet der Salon als Präsenzveranstaltung statt, wegen der Einschränkungen aufgrund der Corona-Pandemie aber auch als Video-Livestream auf dem YouTube-Kanal der Bibliothek.

 

Eröffnet wird diese neue Reihe am 29. Januar mit dem Gespräch mit Martin Meyer, der uns seinen historischen Roman „Der falsche Karl Valentin“ vorstellen wird. Am 19. Februar ist eine Sendung zu Paul Celan geplant, der im November 2020 seinen 100-sten Geburtstag gefeiert hätte.

 

Literaturhaus.Lichtspiele:
https://www.youtube.com/channel/UCwSy6y9-zKXvdM8qebXOsLA


« Zurück