Lieblingsbücher - die heilsamsten Seiten unseres Lebens

 

Im letzten Roman von Theodor Fontane vermitteln leichthin geführte Unterhaltungen und tiefsinnige Gespräche die Melancholie einer Spätzeit, voll Skepsis und doch versöhnlich. Die mit Sympathie gezeichnete Hauptfigur trägt Züge ihres Autors, der im Monat vor der Veröffentlichung starb.


« Zurück