Filmabend mit Diskussion "Wien vor der Nacht"

D/A/F, 2017
73 Minuten, Deutsch
Regie: Robert Bober
Moderation: Madeleine Rietra


Bei Wolf Leib Frankel handelt sich um einen Juden aus Galizien, der sich, nach einer verhinderten Auswanderung in die USA, in der Wiener Leopoldstadt als Blechschmied niederläßt - zu einer Zeit als Wien noch Hauptstadt der Habsburger Monarchie ist und eine der größten jüdischen Gemeinden Europas beherbergt.

 

Bober rekonstruiert die Biographie seines Urgroßvaters unter anderem anhand von Lebenserfahrungen jüdischer Autoren wie Joseph Roth, Stefan Zweig, Peter Altenberg und Arthur Schnitzler, die für ihn untrennbar mit dem Leben von Wolf Leib Frankel verbunden sind.

 

Eintrit: 6,00 Euro, Freunde des Literaturhauses: 3,00 Euro.

 

Filmtrailer

 

Lesecafé und Ausleihe sind an diesem Abend zwischen 18.30 und 19.30 Uhr geöffnet.


« Zurück