Deutschsprachige Literatur auf höchstem Niveau: Das Literaturcafé

Die Freunde gehobener deutschsprachiger Literatur treffen sich jeweils am ersten Dienstag eines Monats im Literaturhaus Deutsche Bibliothek Den Haag, um ein zuvor gemeinsam ausgesuchtes Buch zu besprechen und zu diskutieren. Das Spektrum der behandelten Bücher umfasst alles von "Auerhaus" bis "Zauberberg" sowie bis von Heinrich Böll bis Stefan Zweig. Die Teilnehmer des Literaturcafés sind jedoch nicht nur deutsche Muttersprachler, sondern sogar in der Mehrzahl niederländische Liebhaber guter deutschsprachiger Literatur.

 

Der Eintritt zum Literaturcafé ist frei. Wir freuen uns natürlich, wenn die Teilnehmer uns mit ihrer Mitgliedschaft in der Deutschen Bibliothek unterstützen.

 

Geleitet wird das Literaturcafé seit mehreren Jahren von Heide Klijn und Christian Schneider.

 

Die folgenden Termine des Literaturcafés:
9. Januar 2018, 10:30 Uhr: Karl-Heinz Ott "Die Auferstehung"
6. Februar 2018, 10:30 Uhr: Bertha von Suttner "Die Waffen nieder"
6. März 2018, 10:30 Uhr: Robert Menasse "Die Hauptstadt"
3. April 2018, 10:30 Uhr: Hermann Hesse "Steppenwolf"


« Zurück