Bücherspende von Pro Helvetia

Wie schon in den Jahren zuvor, hat das Literaturhaus Deutsche Bibliothek Den Haag von der Stiftung Pro Helvetia auch in diesem Jahr wieder ein großes Paket mit literarischen Neuerscheinungen von Schweizer Autor(inn)en erhalten. Dafür bedanken wir uns sehr herzlich.

 

Ohne diese großzügigen Spenden wäre es uns kaum möglich, der deutschsprachigen Literatur der Schweiz den Platz in unserem Bestand einzuräumen, den sie verdient. Damit wird es unseren Lesern ermöglicht, nicht nur die Werke renommierter, sondern auch die der weniger bekannten Schweizer Autoren und Autorinnen kennenzulernen.

 

Die Auswahl:

  • Lukas Hartmann: Ein Bild von Lydia
  • Thomas Hürlimann: Heimkehr
  • Michael Hugentobler: Louis oder der Ritt auf der Schildkröte
  • Mariella Mehr: Widerworte
  • Gianna Molinari: Hier ist noch alles möglich
  • Raphael Urweider: Wildern
  • Christina Viragh: Eine dieser Nächte
  • Yael Inokai: Mahlstrom
  • Frederike Kretzen: Schule der Indienfahrer
  • Michael Fehr: Glanz und Schatten
  • Julia von Lucadou: Die Hochhausspringerin
  • Heinz Helle: Die Überwindung der Schwerkraft
  • Peter Stamm: Die sanfte Gleichmütigkeit der Welt
  • Vincenzo Todisco: Das Eidechsenkind
  • Anna Felder: Circolare
  • Jérome Meiroz: Den Jungen machen
  • Fanny Wobmann: Am Meer dieses Licht
  • Ella Maillart: Im Land der Sherpas
  • Viceversa Literatur 12

 

Inhaber der LiteraturhausCard können diese Bücher in der Bibliothek entleihen.

 

Neugierig? Dann lernen Sie Pro Helvetia gerne kennen.


« Zurück