Bücherspende von Pro Helvetia

Wie schon in den Jahren zuvor, hat das Literaturhaus Deutsche Bibliothek Den Haag von der Stiftung Pro Helvetia auch in diesem Jahr wieder ein großes Paket mit literarischen Neuerscheinungen von Schweizer Autor(inn)en erhalten. Dafür bedanken wir uns sehr herzlich.

 

Ohne diese großzügigen Spenden wäre es uns kaum möglich, der deutschsprachigen Literatur der Schweiz den Platz in unserem Bestand einzuräumen, den sie verdient. Damit wird es unseren Lesern ermöglicht, nicht nur die Werke renommierter, sondern auch die der weniger bekannten Schweizer Autoren und Autorinnen kennenzulernen.

 

Diese Bücher sind ab sofort für die Mitglieder des Literaturhauses ausleihbar. Eine Auswahl:

  • Pedro Lenz: Di schöny Fanny
  • Peter von Matt: Sieben Küsse
  • Michael Fehr: Glanz und Schatten
  • Adolf Musch: Der weiße Freitag
  • Urs Faes: Halt auf Verlangen
  • u. v. m.

 

Neugierig? Dann lernen Sie Pro Helvetia gerne kennen.


« Zurück